Geheimwissen Schlüsseldienst

    www.geheimwissen.at  

Traumjob Schlüsseldienst


Traumjob Schüsseldienst       Lachen bis zum Umfallen! Lesen Sie Traumjob Schlüsseldienst, jetzt als eBook oder als gedrucktes Buch - Als eBook in einer Minute am Smartphone, Kindle oder Tablet!        

Home Zum Tagebuch
Fotos
Die Presse über uns Pöllmann
Management
Alle
Bücher
Über uns
Über den Autor
Geheimwissen
der
Einbrecher
Die Presse über uns Geheimwissen
Tour - Fotos

Traumjob
Schlüsseldienst
Der
eiskalte Einbrecher
Schlagschlüssel - Schlagtechnik Leserbriefe - Meinungen Vorteile Fragen und Antworten Händler Publikationen - Downloads Hier Kaufen
Traumjob Schlüsseldienst - Roman

Lachen bis zum Abwinken!

Hier lesen Traumjob Schlüsseldienst Sa-So-Fei 0-24Uhr->>>

Wollen Sie ein gedrucktes, ein richtiges Buch also lieber lesen, dann können Sie Traumjob Schlüsseldienst um 9,90 Euro bestellen.



Traumjob Schlüsseldienst


Lustiger Roman

Überall kleben die Sticker vom Schlüsseldienst. Rot – Grün – Blau – meistens aber Gelb. Auf dem Postkasten, auf der schwarzen Tafel, auf der Tür, immer in Augenhöhe, unauffällig, aber doch gut sichtbar. Garantiert haben Sie die Werbekleber dieser Minifirmen schon öfters gesehen. Vielleicht haben Sie sich darüber geärgert, vielleicht haben Sie sogar schon mal selbst in einer Notsituation angerufen. Allerdings haben Sie garantiert noch nie darüber nachgedacht, wer diese Menschen sind, die diese bunten Werbebotschaften verbotenerweise hinterlassen. Wie lebt ein Schlüsseldienst? Sind das überhaupt Menschen? Und überhaupt, wer arbeitet beim Schlüsseldienst? Begleiten Sie einen Schlossermeister einen Tag lang bei seiner Arbeit durch die Vielfalt der Grossstadt. Steigen Sie in seinen alten Lieferwagen ein und fahren Sie mit!

Eine witzige und rasante Geschichte, amüsant und kurzweilig zu lesen.

24 Stunden sind verdammt lang im Kampf gegen Kunden, Schlösser und Beamte!

Begleiten Sie einen Schlüsseldienst-Monteur einen Tag:

Es ist die reine Hölle!

Horst Remsik, ein Kollege und der Schlüsseldienstpsychiaters des Autors: Der Meister hat zwanzig Jahre als Schlüsseldienstler gearbeitet und hat geschätzte Fünfzigtausend (!) Schlösser geknackt, dem armen Mann ist einiges untergekommen, Dieser bedauernswerte Kollege kann einiges erzählen. Zu jedem Schloss gehört auch ein Kunde, das ist unser Problem....

Ich schlag vor: Hören Sie sich diese Geschichte an, bzw. lesen Sie das Bucherl. Ich konnte mich vor Lachen nicht mehr halten.

Patrik L, ein Leser: Intensives Lachvergnügen der Extraklasse

Dieses Buch sollte es auf Krankenkasse geben, denn die beste Medizin ist Lachen. Lange muss ich nicht überlegen, ob ich überhaupt jemals schon was vergleichbar komisches gelesen habe. Michael Bübl hat einen unglaublichen Humor in der Sprache, der einen oft unerwartet einfach so erwischt und mehrfach dafür sorgte, dass ich während der Lektüre mich biegen musste vor Lachen. Manchmal schossen mir richtig die Tränen in die Augen. Das hat es schon seit Jahren nicht mehr gegeben, dass ich mich derart gekrümmt habe.

Hermann K. Schlüsseldienstbetreiber aus München:

Und plötzlich habe ich mich selbst gesehen! Ein starkes Gefühl!


PRESSEMELDUNG

Der Wiener Schlossermeister Michael Bübl lädt zum Lesen seines neuen Romans ein. Es gibt natürlich viele Romane, aber nicht einen einzigen dieser Art. Gut, das behauptet jeder von seinem Werk, dennoch diese Geschichte ist einzigartig. Sie erzählt von einem Mann der in einem Schlüsselnotdienst arbeitet. Ja genau diese Schlüsseldienste, die faktisch jeder hasst und jeder kennt. Einmal einen Schlüsselnotdienst gehabt, das vergisst doch keiner, mal ehrlich.Wütende Bilder, unausgesprochene Flüche und zig Racheaktionen werden geplant ist man mal vor der geschlossenen Wohnungstüre gestanden. Ja, und wenn sie auch in nicht in Erfüllung gingen, ihre Rachepläne, so haben sie mit dieser kleinen Geschichte die Möglichkeit endlich ihren lange angestauten Hass in Freude umzuwandeln. Denn mit dieser kurzen Story werden ihnen Seiten gezeigt, wie diese Männer mit den Geheimnis Türen aufzusperren können, erbärmlich tagtäglich ihr Leben meistern. Obwohl, Leben kann man das nicht bezeichnen eher mehr so eine Art Sklavendienst. Oder besser der Trottel vom Dienst, weil wahrlich nicht mehr drinnen steckt. Der Autor, Schlossermeister Michael Bübl, selbst ein Leid geplagter Ex-Schlüsseldienster offenbart mit seinem Werk, die wahre Seite des unbekannten Mannes vom Notdienst. Man kann durchaus behaupten, er spricht seinen BerufskollegInnen aus dem Herz und vergisst dabei nicht eine gehörige Portion Humor. Ganz gleich, ob sie ein Schlüsseldienstopfer sind oder es vorhaben zu werden oder aber einen solchen Laden selbst betreiben, sie werden lachen wie aus Kindertagen. " Lustiger geht`s nicht! "

Lesen Sie Traumjob Schlüsseldienst Sa-So-Fei 0-24Uhr!