Geheimwissen Schlüsseldienst

Geheimwissen der Einbrecher

Das Buch über Einbruch - Einbruchsmethoden - Einbruchstechnik


Home Zum Tagebuch
Fotos
Die Presse über uns Pöllmann
Management
Alle
Bücher
Über uns
Über den Autor
Geheimwissen
der
Einbrecher
Die Presse über uns Geheimwissen
Tour - Fotos

Traumjob
Schlüsseldienst
Der
eiskalte Einbrecher
Schlagschlüssel - Schlagtechnik Leserbriefe - Meinungen Vorteile Fragen und Antworten Händler Publikationen - Downloads Hier Kaufen

Das neue Superfachbuch von Schlossermeister Michael Bübl:

Geheimwissen der Einbrecher

Geheimwissen der Einbrecher, Einbruch

 

Nur wer die Vorgangsweise der Täter und Einbrecher kennt, kann sich gegen Verbrechen und Einbruch schützen.

Ohne Zweifel, dieses Buch ist wieder ein Bestseller!

Einbruchschutz von der anderen Seite!

Ein Buch voll mit Insider- und wertvollem Täterwissen geschrieben vom Meister der Schlossermeister. Dieses Druckwerk wird Ihr Leben verändert und kann Sie vor Straftaten gegen Sie und Ihre Familie bewahren!
Lesen Sie dieses "Einbrecherbuch" und schützen Sie sich gegen skrupellose Verbrecher bevor es zu spät ist!

Oder wollen Sie das nächste Opfer sein?


Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen!

Diese und ähnliche Sätze stehen jeden Tag in der Zeitung, und was sollen Sie jetzt mit dieser überaus wichtigen Meldung anfangen. Was können Sie jetzt tun? Nichts, denn das ist nutzloses Wissen, diese Erkenntnis bringt den Opfern nichts. Das ist Alles Schwafel, Schwafel und bla bla. Sie sind vielleicht das nächste potentielle Verbrechensopfer und Ihnen wird das Wichtigste verschwiegen, nämlich das WIE! Wie es die Einbrecher machen, das sagt Ihnen keiner. Von echtem Einbruchschutz erfahren Sie nichts. Das ist geheim, man will ja niemand auf dumme Ideen bringen, so die offizielle Meinung. Offensichtlich ist diese Devise eindeutig die falsche Strategie, wie die Statistik beweist. Steigende Zahlen von Einbruchsdelikten von Jahr zu Jahr untermauern die grundsätzlich falsche Einstellung der Polizei. Haben Sie schon einmal auf der Polizei nachgefragt, wie es dem Einbrecher gelingt in eine Wohnung zu gelangen.
Ja? Dann werden Sie folgendes gehört haben: 40 Prozent durch die Tür und 60 Prozent durchs Fenster, la, la, la... Das war`s. Das war die Sicherheitsberatung, das war die Aufklärung. Nachfragen traut sich keiner, sonst macht man sich verdammt verdächtig. Der Polizist mustert Sie ohnehin schon als wären Sie der Verbrecher. Als krönenden Abschluss der Sicherheitsberatung werden Ihnen noch zwei oder drei Schlösser gezeigt und AUF WIEDERSEHEN! Das war die Sicherheitsberatung zum Thema Einbruchschutz.

Auf der Polizei erfahren Sie das, was umsonst ist!

Bei uns erfahren Sie das, was Ihnen hilft!

Mit dieser Geheimnistuerei ist endgültig Schluss!

Es wird Zeit die Bevölkerung endlich aufzuklären, und nicht im Dunkel zu lassen und den Leuten die Arbeitsweise der Einbrecher zu zeigen, denn die Verbrecher besitzen dieses Wissen längst. Einen Einbrecher können Sie nichts Neues erzählen, der liest auch keine Bücher übers Schlossknacken.

Im neuen Buch Geheimwissen der Einbrecher von Michael Bübl wird Klartext geredet. Der Schlossermeister zeigt dem Leser die besten Einbrechertricks. Effektive Methoden der Verbrecher werden auf eindrucksvolle Weise ohne Zurückhaltung beschrieben. Zum noch leichteren Verständnis sind die Texte mit vielen Bilder und Illustrationen bereichert. Michael Bübl beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit Sicherheit und Einbruchschutz. Durch seine vielseitige Arbeit als Aufsperrtechniker und Sicherheitsexperte kennt er wie kein anderer die Welt der Einbrecher und deren Arbeitsweise. Der dreifache Meister hat durch sein Berufsfeld grosse Vorteile und dadurch den entscheidentenden Wissensvorsprung:

Er kennt ALLE Bereiche der Sicherheit!

  • Die Sicherheitsindustrie und deren Produkte (Tresore, Schlösser, Beschläge, Alarmanlagen, Wachdienst, Security....)
  • Den Handel und das Gewerbe, die diese Produkte vertreiben. (Schlüsseldienste, Fachgeschäfte, Einzelhandel, Grossmärkte...)
  • Die Polizei, die Kriminalpolizei und die ermittelnden Behörden und deren genaue Vorgangsweise
  • Die Kunden, deren Wünsche und die Notwendigkeit ihr Eigentum abzusichern.
  • Die Aufsperrtechniken der Schlüsseldiente und Spezialisten
  • Die Aufsperrwerkzeuge am legalen und illegalen Markt (Schwarzmarkt)
  • Und: Er kennt die Einbrecher und die Verbrecher deren Methoden und Tricks.


Geheimwissen der Einbrecher

Rezensionexemplar
Vorbestellung

Beschlagwortet mit: Einbrecher, Verbrecher, Einbruch

Haben Sie Interesse an einer Sicherheitsberatung? Sicherheitsberatung

Presse: Pressemeldung von openpr.de



Einbrecher werden immer brutaler!

Brutaler Einbrecher


Einbrecher betäubten Hotelgäste mit Gas

Gas Einbrecher


Einbrecher stach Mann nieder

 Messer-Einbrecher


Ausgesperrt Schlüsseldienstkunden

Der Autor hat seine 20 Jahre als Schluesseldienst - Mann in Ausgesperrt! verarbeitet. Er erzählt von der Kehrseite dieses Berufes und von schrägen Kunden
Nehmen Sie Einblick in die normalerweise verschlossene Welt.

Ausgesperrt!



Der eiskalte Einbrecher Roman

Der eiskalte Einbrecher von Michael Bübl

Der junge Botendienstfahrer Phil ist gebeinigt von tiefer Armut. Sein Leben ist eine scheinbar nie endenwollende Aneinanderreihung von zermürmenden Tagen. So fristet er sein Dasein in einer miesen dreckigen Stadt in einem unterbezahlten zerstörerischen Job. Nichts und niemand kann seine Lage verbessern, bis er durch einen winzigen Zufall in einem Supermarkt eine entscheidende Enteckung macht. Der Anblick des Tresorschlüssels lässt den sympatischen und sensiblen Phil nicht wieder los. Trotz starker Gewissenskonflikte beschließt er seine wenigen Freunde in seinen Plan einzuweihen und die prallgefüllten Panzerschränke der Selbstbedienungsketten zu leeren. Mit Fleiß, Disziplin und starker Motivation gelingt es dem Trio sich das nötige Wissen anzueignen und auch die handwerklichen Fähigkeiten zu trainieren.

Lesen Sie eine interessante Geschichte über Einbrecher.
Nicht nachmachen!

Leseprobe: Der eiskalte Einbrecher - Von Tresor zu Tresor



Fragen? E-Mail